25.09.2013

Ein Jahr

Immer wieder lag sie in der Luft – die Idee, ein eigenes Blog zu schreiben. Eine ganze Weile hat es gedauert bis ich dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt habe. Dass ich es letztendlich tatsächlich gewagt habe, meine Fundstücke und damit meine ganz eigene Sicht auf die Welt mit euch zu teilen, habe ich vor allem Dani und Nina zu verdanken. Zwei Begegnungen, die im On begannen und im Off erst ihren Lauf nahmen. Zwei herzliche Bloggerinnen, die mir den letzten Schubs gegeben haben. Und damit fing alles an.

Viele Kreative, die bereit waren, mir Fragen zu beantworten, mich hinter ihren Schaffensprozess blicken zu lassen und ihre Arbeiten auf der fundschau zu zeigen. Dabei hatte ich immer den Anspruch, Arbeiten vorzustellen, die begeistern, die alle für sich einzigartig sind, die es so kaum woanders zu sehen gibt und wenn – mit meinem Beitrag tiefer zu graben. Wie entstehen Ideen? Was machen diese Ideen einzigartig? In der Hoffnung, dass euch und mich diese Ideen inspirieren, liebe Leser/innen, die ihr stets anregende und kluge Kommentare hinterlasst und auch ihr, die ihr euch im Stillen begeistern lasst. 

Sie wohnt keine 50 Kilometer entfernt und trotzdem hat es ein Blog gebraucht, um sie zu entdecken. Etwas Mailkontakt, ein spontanes Kaffeetrinken (bzw. Teetrinken, ich mag keinen Kaffee) und ein reger Austausch entsteht. Außerdem eine Einladung, zu einem wundervollen Projekt, von dem ich euch bald berichten werde.

Ich poste einen Beitrag über herrlich-schöne-schräge Holzfiguren und eine, mir bereits bekannte und geschätzte Bloggerin erfreut sich kurz darauf am Kauf einer ebensolchen.

Vor dem Bildschirm bewundere ich stets ihre verführerischen Kreationen, Wochen später sitzen wir gemeinsam in einer Rösterei – sie nichtwissend, dass ich keinen Kaffee mag – und plaudern über Gestaltung, Gurken & Gehalt.

Am selben Tag retten mich die beiden vor einem Regenguss und zeigen mir, wo sie mit Herz und Hand die Arbeiten kreieren, die ich kurz zuvor beim "Fundstück des Monats" vorgestellt habe.

.
.
.

Begegnungen und Gegebenheiten, an die ich vor der Bloggerei nicht geglaubt hätte. Auf keinen Fall möchte ich sie missen. Auch wenn ich mich manchmal frage "Warum blogge ich eigentlich?" und das Leben da draußen im Sommer so viel mehr zu bieten hat, kehre ich immer wieder mit Freude zurück und staune über alles was passiert. Ein Jahr. Mal sehen, wie viele noch.





Zum Ehrentag der fundschau und als Dankeschön für euch, möchte ich heute ein Exemplar von "Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen" verlosen. Eine Lektüre, die sich für Jedermann lohnt – so viele kluge Gedanken, Ansätze und Anregungen stecken in dem Buch von Frank Berzbach, erschienen im Verlag Hermann Schmidt Mainz. 

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, den bitte ich, einen Kommentar zu hinterlassen und mir folgende Fragen zu beantworten: Was gefällt euch an der fundschau? Was gefällt euch nicht? Welche Beiträge lest ihr gern, welche weniger gern? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Über ehrliche und konstruktive Kritik freue ich mich am allermeisten!

Alle Kommentare, die bis Dienstag, den 1. Oktober um 24 Uhr hier eingegangen sind, werden gezählt. Bitte hinterlasst in eurem Kommentar eine E-Mail-Adresse oder verlinkt zu einem Profil, auf dem ich eine E-Mail-Adresse finden kann!

Ich drücke euch allen die Daumen und sage tausendfach Danke.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für Dani und Nina für den Schubs und vielen Dan für dich, für all die schönen, kreativen Posts.
    Eine wahre Kreativfundgrube!
    Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Isabell. Ich würde hiermit gerne in den Lostopf springen.
    Mir fallen spontan (wirklich) nur positive Dinge ein, und zwar finde ich es schön vielseitig, aber aufgeräumt und sehr persönlich bei dir. Man hat das Gefühl, mit einer Freundin zusammen zu sitzen, die einem die neuesten Entdeckungen zeigt. Und: Ich liebe deine Kreativität im Alltag-Sommerfarben <3

    [weiter so]

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schön! Da mach ich doch gern mit!

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben doch zu danken!!!! Happy Birthday Du schöner Blog! Um das Buch schleiche ich auch schon eine Weile herum...vielleicht hab ich ja hier Glück! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. liebe isabell, da gratuliere ich von herzen. dein blog ist mir immer eine ganz besondere augenfreude, einfach so ganz grundsätzlich — die details und ihr zusammenspiel, layout, schrift, bilder bliblablu. und die einzelnen post-mosaiksteinchen für sich ebenso: informativ, gescheit, mit bedacht gewählt, inspirierend ... machmal schaffe ich das lesen nicht gleich, bei längeren texten; dann wird auf den abend verschoben (da dann aber unbedingt nachgeholt). dass kein dauerbombardement herrscht, mag ich auch, das erlesene an der fundschau. hm, ich würd gerne auch eine anregung geben, aber ganz im ernst: es fällt mir nichts ein, wovon ich mir denke, dass es anders sein sollte. nur der wunsch, dass der jahre noch viele viele sind.

    AntwortenLöschen
  6. Ein Jahr? Ich hätte gewettet, dass ich dein Blog schon seit viel früher lese. Dein Blog gehört einfach dazu. Die kreative Fundstücke, die vorgestellten Arbeiten von Kreativen - freue ich mich immer drauf. Auch Aufgaben von "Kreativität im Alltag" fande ich eine super tolle Idee. Leider kam ich nie dazu, diese zu lösen.
    Und wie mme ulma, fällt auch mir nichts ein, was hier anders sein sollte :)

    Mir gefällt es hier sehr :)
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Happy Blog-Geburtstag! Ich schau so gern hier vorbei und bitte mach bloss nichts anders :)

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch! Du hast hier in dem einen Jahr einen echt schönen Blog auf die Beine gestellt. Am allerliebsten mag ich die "Fundstücke des Monats", die sind immer interessant. Was negatives fällt mir eigentlich nicht ein, sonst würde ich wohl auch nicht regelmäßig vorbei schauen. du schreibst sehr klar und dein design ist ebenso klar. alles sehr angenehm! weiter so! :)
    grüße, doro

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Isabell, herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, dass es deine Fundschau gibt! Ich freue mich immer über deinen Blick über den Tellerrand und die außergewöhlichen Endeckungen, danke, dass ich auch schon dabei war und weiter so... oder zeig ruhig noch ein bischen mehr von deinen eigenen Werken, die sind es auch wert! Und das Buch... spricht mich sehr an!
    Liebste Grüße und Wünsche für die kommenden Jahre, mal schauen, was sich noch so findet!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Isabell, ich mag es hier so wie es ist. Das ist doch die fundschau. Und ich mag sie. Immer wieder neue Menschen und Dinge gestöbert, so klar präsentiert. Bleib so, bitte.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hi!
    Das Besondere an Fundstücke? Die Liebe zu guten Design und saubere Grafik gemischt mit spannenden Themen und guten Geschichten.
    Gerne würde ich auch etwas mehr Persönliches sehen, aber welchem Grafikdesigner liegt das schon?? ;-)
    Herzlichen Glückwunsch also! Ich freue mich auf die nächsten Jahre!
    LG
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  12. so weiter, genau so
    denn ist es gut so.
    schön so.
    fein so.

    immer gespannt auf neues
    immer bereichernd.

    kleid und inhalt passen


    von diesem buch träume ich schon länger -
    so gut gestaltet, so gespannt auf das, was es hergibt.

    schön wär 's :).

    AntwortenLöschen
  13. Ich gratuliere, liebe Isabell - auf deinen Blog schaue ich sehr gerne und ziehe immer wieder inspiriert von dannen und freue mich, dass du für uns sammelst, befragst, teilst... Besonders liebe ich die Reihe Kreativität im Alltag ;-). Ein wenig schade finde ich diesbezüglich, dass man sie unter deinen auf der Seite sichtbaren Labels nicht auffinden kann (und somit auch kein anderer, der sie nicht zufällig beim Blättern in deinen Beiträgenentdeckt). Und klar, ich hoffe bald auf eine neue Aufgabe ;-). Bitte weiterbloggen - denn die Fundschau ist ein wahres Fundstück! Lieben Gruß Ghislana (PS - und ja, das Büchlein hätt' ich schon gerne...)

    AntwortenLöschen
  14. herzlichen glückwunsch, liebe isabell! du weißt ja, wie ich mich gefreut habe, als du angefangen hast zu bloggen. ich liebe deinen blick auf die vielen künsterlinnen und künstler, die du hier vorgestellt hast, deine fundstücke sind immer spannend und anregend für mich. die meisten kannte ich vorher nicht und hätte sie ohne dich wohl auch nicht kennengelernt. manchmal sind mir die texte ein wenig lang, aber ich versuche immer, sie später nochmal zu lesen, weil sie meistens total interessant sind, z.b. der tolle artikel über achim schaffrinna - den hab ich mehrmals gelesen.
    ich freu mich auf viele weitere fundstücke von dir! und vielleicht trinken wir irgendwann auch mal einen kafee ;-) zusammen!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag an Deinem Blog das klare schlichte Design. Das sich auch in den Dingen wieder findet, die Du selbst produzierst. Ich mag es, Dich zu besuchen, weil ich schon vorher weiß, dass ich wieder etwas Schönes und Bereicherndes entdecken werde. Ich mag Deinen Blick auf die Dinge, den ich so gut nachvollziehen kann. Und wünschen kann ich mir eigentlich nur, dass Du weiter machst.

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  16. liebe isabell, du hast die bloggergedanken und gefühle ganz leiseliebevoll beschrieben. ähnlich gehts mir auch und wenn ich mit altrosa kapuzenpullover;) durch meinen garten streiche, dann denk ich an dich... herzlichen glückwunsch zum ersten jahr deines wunderbaren blogs:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  17. Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag! Mir gefällt, wie's hier aussieht und ich freue mich über Neuentdeckungen jeder Art :)

    AntwortenLöschen
  18. Einen ganz herzlichen Glückwunsch von mir an Dich! Bei mir ists auch bald ein Jahr...
    Und bitte bitte: ändere nichts. Ich mags hier. Ich entdecke hier gern, was Du zeigst und schreibst, manches Gezeigte gefällt, manches nicht so sehr - und genau das find ich gut! Also bitte einfach weiter, Jahr um Jahr, diese speziellen Kostbarkeiten finden und zeigen. Das würd mich freuen. :)

    AntwortenLöschen
  19. So, jetzt aber schnell: herzlichen Glückwunsch-ich finde es toll hier! Und bin sehr stolz, dass ich im ersten Jahr ein Teil dieses Blogs sein durfte! Liebe Grüße maren

    AntwortenLöschen
  20. Wirklich erst ein Jahr?! Das Gute geht immer schneller vorbei... Weiter so, liebe Isabell, in deinen Fundstücken finde ich immer wieder auch etwas für mich! Und Merci für die Zeit, die du dir für deinen Blog nimmst!

    AntwortenLöschen