25.01.2013

Kreativität im Alltag, Ergebnis #1



Mitte Januar habe ich euch von meinem Vorhaben "Kreativität im Alltag" erzählt. Die erste Aufgabe war es, verschiedene Oberflächenstrukturen durch Abreiben oder Drucken auf Papier zu bringen.

Et voilà … hier sind die Ergebnisse:









Alles was mir in die Finger kam, wurde aufmerksam betrachtet. Und alles was mir interessant vorkam, wurde unter Papier gelegt oder gedruckt. Einige Ideen sind dabei entstanden – es lohnt sich die Augen offen zu halten.

Hat sich von euch auch jemand versucht? 

Kommentare:

  1. ich bin einfach nur komplett beeindruckt von diesen ergebnissen! wow und lg * julia

    AntwortenLöschen
  2. Frottage mag ich auch gerne, Tolle Zwischenergebnisse. Bin gespannt auf die Weiterentwicklung deiner Ideen. Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  3. sehr anspechende fotos. ich finde es auch immer wieder beeindruckend, welch tolle ergebnisse man mit so einer einfachen technik wie der frottage erzielen kann. momentan bleibt mir gerade wenig zeit, aber die anregung, den oberflächenstrukturen wieder einmal mehr aufmerksamkeit zu schenken und sie einzufangen, festzuhalten auf papier, ist abgespeichert. liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  4. Toll deine Ergebnisse...man muss ja nicht immer einen Stempel schnitzen...der Zitronendruck ist toll ! Ich wandere nun von Zimmer zu Zimmer immer auf der Suche...
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. schöne sachen, die du gefunden hast. was ist das letzte?
    ich habs leider nicht geschafft, aber es ist noch in meinem kopf!
    :)) mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das letzte ist ein aus weiden geflochtener wäschekorb :) liebe grüße!

      Löschen