22.01.2013

Anonyme Zeichner


Foto: © Anonyme Zeichner


Im Interview hat euch Anke Becker bereits von ihrem Projekt "Anonyme Zeichner" erzählt: Im Rahmen einer Ausstellung werden Zeichnungen anonym präsentiert und zu einem Einheitspreis verkauft. Das heißt, die Zeichnung des Laien hängt neben der des Künstlers und keiner weiß von wem welche Zeichnung stammt. 

Die Crowdfundingkampagne war erfolgreich, so dass einer Neuauflage der "Anonymen Zeichner" nichts mehr im Wege steht. Vom 23. März bis zum 20. April 2013 werden in der Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten ca. 800 eingesandte Zeichnungen zu sehen sein.

Wer Lust hat, sich an der Ausstellung zu beteiligen, hat noch bis 31. Januar 2013 die Chance, seine Zeichnung einzusenden. Es fallen keine Teilnahmegebühren an. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite der Anonymen Zeichner

Also ran an den Stift …


Kommentare:

  1. tolles projekt und spannend noch dazu!

    und ich bin jetzt ganz hin und weg von dieser kugelschreiber-ausdauer am bild :)

    AntwortenLöschen
  2. ich hab die anmeldung schon vor mir liegen... dank deines tipps!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. was für eine tolle idee! ich muss mal schauen! kannte ich noch nicht. danke für den tollen tipp1 lg, éva

    AntwortenLöschen