13.10.2012

Rivers and Tides

Passend zu den langen Herbstabenden stelle ich euch heute einen Film vor: Rivers and Tides. Viele von euch kennen ihn wahrscheinlich, da er bereits 2001 in die Kinos kam. Dennoch finde ich ihn nach wie vor absolut sehenswert, vor allem auch für bzw. mit Kindern.

"Rivers and Tides", Quelle: www.hoehnepresse.de



























Rivers and Tides dokumentiert die Arbeit des Künstlers Andy Goldsworthy. Goldsworthy arbeitet ausschließlich mit Naturmaterialien und setzt diese außergwöhnlich in Szene. Egal ob Eis, Steine, Stöcke oder Blätter – er arrangiert sie zu faszinierenden Gebilden. Diese verbleiben an ihrem Ursprungsort und sind dem Rhythmus der Natur untergeordnet. Auch das ist Teil von Goldsworthys Arbeit. Das Einzige, das ihm von seinen Arbeiten bleibt, sind Fotoabzüge. Und diese ergeben wiederum Stoff für traumhafte Fotobände.

Weil wir gerade beim Thema Herbstblätter sind, habe ich euch als Vorgeschmack auf den Film ein paar seiner Arbeiten mit Blätter herausgesucht.


Leaf horn, Penpont, Dumfriesshire, 1986, © Andy Goldsworthy 


Beech leaves, Hampstead Heath, London, 1985, © Andy Goldsworthy 

Sycamore patch Glasgow, Lanarkshire, 1986  © Andy Goldsworthy 

Yellow and ruddy leaves, Glasgow, Lanarkshire, 1986, © Andy Goldsworthy 

Red cherry leaf patch, Brough, Cumbria, 1984,  © Andy Goldsworthy

























































































































































































































Und da es noch so Einiges gibt, das ich euch zeigen möchte, verlängere ich die Herbstblätterwoche bis zum nächsten Wochenende. Einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Hier wohnen alle Goldsworthy-Bücher, die es aus dem Zweitausendeins-Verlag gibt. Ich bin ein riesiger Fan seiner Landart. :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches davon ist dein Lieblingsbuch? Wäre interessant zu wissen ... LG

      Löschen
  2. mein zweitliebster (kunst-)film! kommt gleich nach "der lauf der dinge" von fischli und weiss! andy goldsworthy ist einfach nur großartig - ich liebe besonders seine steinaufbauten am meer. dementsprechend auch das buch "stein".
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen